vonChristian Ihle 31.07.2020

Monarchie & Alltag

Neue Bands und wichtige Filme: „As long as the music’s loud enough, we won’t hear the world falling apart“.

Mehr über diesen Blog

Ende letzten Jahres hat mich die junge Britin Beabadoobee mit einer überraschenden Ode an Pavement-Frontmann Stephen Malkmus begeistert:

And I sit at home, cry to Pavement
I wish I was Stephen Malkmus

Man reibt sich fast verwundert die Augen, wenn Zwanzigjährige auf einmal den 90s LoFi für sich entdecken und die zu wenig besungenen Helden von damals feiern. Nach einigen Singles steht nun langsam das Debütalbum vor der Tür und auch hier atmet die erste Teaser-Single „Care“ 90s-Vibes, und zwar die guten!

Dank eines auf TikTok erfolgreichen Songs von Powfu (Spotify-Selbstbeschreibung: „alternative punk lofi hiphop romantic 1 milk 2 sugar type shit. follow my insta @pow.fu“), der wiederum Beabadoobee frühe Folk-Single „Coffee“ – mit hochgepitcheten Vocals – mehr oder weniger komplett übernahm und mit Schlurfi-Hip-Hop-Beat unterlegte, landete Beabadoobee unversehens diesen Frühjahr auf Platz 4 in den britischen Single-Charts. So geht’s heut bei den jungen Leut‘!

* Your three favourite Punk singles/songs?

** waiting room by Fugazi,

** wargasm by L7 and

** awesome by veruca salt

* A record that will make you dance?

A record that makes me dance is probably ‘eight arms to hold youʼ by veruca salt

* Your favourite song lyrics?

My favourite lyrics are from the song ‘I like giantsʼ by kimya Dawson

* The best “new” artist / band right now?

The best new band out right now is ‘sorryʼ, I think they have really interesting melodies, are just super cool. they remind me of all the bands I like.

* Your favourite song about rebellion/revolution?

nazi punks fuck off by the Dead Kennedys

* Your favourite song in 2019?

The best song this year so far is „paradisin“ by Rina Samawaya, her album dropped this year

* Your favourite german song/record?

My favourite German band is Rammstein

* Your favourite record of all time?

god only knows by the beach boys

Die erste Single des kommenden Debütalbums von Beabadoobee ist gerade erschienen:

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/popblog/2020/07/31/my-favourite-records-mit-beabadoobee/

aktuell auf taz.de

kommentare

  • Gemeint ist bei der all-times-LP wahrscheinlich PET SOUNDS, wobei ich mich mehr und mehr frage, was jemand an dieser Kindermusik, analog auch bei den Parallelwerken der Beatles, so überragend finden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.