vonChristian Ihle 19.09.2022

Monarchie & Alltag

Neue Bands und wichtige Filme: „As long as the music’s loud enough, we won’t hear the world falling apart“.

Mehr über diesen Blog

7inch #recordoftheday
Yeah Yeah Yeahs – Gold Lion
2006, Interscope
Charts: UK #18, US #88

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

„Gold Lion“ ist die Leadsingle vom zweiten Album der Yeah Yeah Yeahs und, kein Scherz, nach einem Marketing-Award benannt.
2005 sang Karen O auf „Hello Tomorrow“ von Sqeak E Clean (immer noch toller DJ Name), einem sehr tollen, 90sekündigen Song, der extra für eine von Spike Jonze gedrehte Adidas-Werbung geschrieben wurde. „Hello Tomorrow“ war eine Familienarbeit, denn Karen O und Spike Jonze waren damals ein Paar und Squeak E Clean ist Spikes Bruder. Familie Jonze-O gewann zwei „Gold Lion“ Awards in Cannes für ihren Werbeclip, Karen O betitelte im folgenden Jahr diese Single der Yeah Yeah Yeahs danach.

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

Die Yeah Yeah Yeahs sind ja trotz ihrer Bedeutung ja nie Chartstürmer gewesen und so ist „Gold Lion“ bis heute eines der erfolgreichsten Lieder der Band (in UK war nur „Date With The Night“ zwei Plätze besser, in den USA konnte „Maps“ um einen Rang höher klettern).

Eine gewisse Ähnlichkeit zu „No New Tale To Tell“ der 80ies New-Wave-Band Love & Rockets ist der YYY-Komposition übrigens nicht abzusprechen, ehem.

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/popblog/2022/09/19/yeah-yeah-yeahs-gold-lion/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.