vonproduktentwicklung 30.06.2021

taz baut um

Die tägliche App, die taz am Wochenende, taz im Netz und Community – alles wird neu. Hier berichten die Produktentwickler*innen von den Baustellen in der taz.

Mehr über diesen Blog

Haben Sie Ihre taz schon mal geschüttelt? Was muss passieren, damit Sie zu solchen Schritten greifen?

Seit Februar diesen Jahres sitzt eine Entwicklungsgruppe mit Kol­le­g:in­nen aus der Redaktion an der inhaltlichen Ausgestaltung der neuen taz App – und ich verrate Ihnen an dieser Stelle nicht zu viel, wenn ich sage, dass eine der vielen Ideen, die dabei bisher rumgekommen sind, sich ums Schütteln dreht: Stellen Sie sich vor, die taz sei eine Schneekugel, in der sich die Inhalte der täglichen Ausgabe durch die Bewegung des Smartphones thematisch neu sortieren und verknüpfen lassen.

Diese verspielte Idee stellten wir, die für die App-Wei­ter­entwicklung Verantwortlichen, jüngst unseren Kol­le­g:in­nen aus der taz vor. Bei der Vorstellung der Quartalsziele, die einer rituellen Selbstreinigung gleicht und bei der wir das Erreichte der letzten Monate noch einmal Revue passieren lassen und auf den Tisch legen, was wir uns als nächstes vornehmen. Die Kol­le­g:in­nen waren interessiert.

Die taz als Schneekugel – eine gute Idee?

Noch gewichtiger ist aber, was Sie, unsere Leser:innen, dazu sagen. Denn bei der Entwicklung der taz App wollen wir uns natürlich an Ihren Bedürfnissen orientieren.

Was uns an der Schneekugel reizt? Dass sie sich der Schüttel-Geste bedient, die, wie das Tippen, Wischen oder Drehen, zu einem Befehl wird und in der Bedienung intuitiv sein sollte. Das Lesen der taz soll aber auch anregend sein und am Ende auch Spaß machen.

Was meinen Sie – völlig abwegig oder eine gute Idee?

Schreiben Sie uns gerne, was Sie denken, an app-entwicklungsgruppe@taz.de.

Von Lena Kaiser, Produktentwicklerin taz App

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/taz-baut-um/geschuettelt-nicht-geruehrt/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.