vonMargarete Stokowski 18.10.2015

taz Buchmesseblog

taz-Autor*innen bloggen live von den Buchmessen in Leipzig und Frankfurt. | Alle Infos zu unserem Auftritt unter: www.taz.de/buchmesse

Mehr über diesen Blog

Zum Abschluss wieder ein Abschlussgedicht.

frankfurt,
du maschine
du tier
du geier

du bist mir überlegen
in dem sinne
dass du mich auslachst
für meine pläne
und meinen orientierungssinn
und die müdigkeit
die du mir machst

frankfurt,
du
kronleuchter unter den irrenhäusern
du
laubbläser unter den to-do-listen
du
arschbombe unter den metaphern

fein fein ist alles
künstlich und gewollt
aufgebaut und abgezählt
silbertabletts auf euro-paletten
und ein gabelstapler voller sekt

frankfurt
du
mischkalkulation
aus wahn und budget

du zuhause

 

 

Und auch wie immer die Gedichte der letzten Messen:

Frankfurt 2012

Leipzig 2013

Frankfurt 2013

Leipzig 2014

Frankfurt 2014

Leipzig 2015

PS: Die Postkarte auf dem Foto ist von @neinquarterly, den ich nie mochte, aber seit der Postkarte vielleicht schon.

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

http://blogs.taz.de/buchmesse/2015/10/18/abschlussgedicht-gabelstapler-voller-sekt/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.