vontaz zahl ich-Team 13.01.2021

taz Hausblog

Wie tickt die taz? Das Blog aus der und über die taz mit Innenansichten, Kontroversen und aktuellen Entwicklungen.

Mehr über diesen Blog

2020 endet mit einem neuen Rekord: im Dezember kamen so viele Erlöse durch taz zahl ich wie noch nie zusammen! Ein Wahnsinnsabschluss eines besonderen Jahres, das wohl vielen lange im Gedächtnis bleiben wird. Deswegen wissen wir es umso mehr zu schätzen, dass Sie trotz und gerade in dieser Zeit der Unsicherheit weiter hinter uns stehen, den kritischen Journalismus der taz unterstützen und damit unsere Unabhängigkeit sichern.

Die monatlichen Einnahmen unseres freiwilligen Bezahlmodells lagen im Dezember bei insgesamt 177.277,85 Euro – so viel wie noch nie. Gerade mit Blick auf das Vorjahr sind die Einnahmen eine erhebliche Steigerung: im Dezember 2019 lagen die Einnahmen noch bei 115.479,88 Euro. Eine Steigerung von mehr als 60.000 Euro!

Besonders die regelmäßigen Unterstützungsbeiträge per Lastschrift führten zum starken Anstieg der Erlöse: im Vergleich zum Vormonat steigen diese um mehr als 8.700 Euro auf insgesamt 151.302,56 Euro an. Auch die einmaligen Zahlungen blieben mit 25.975,28 Euro weiterhin sehr hoch. Vor allem Paypal und Überweisungen liegen hier bei den Bezahlmethoden vorn.

Viele neue Unterstützer:innen

Doch nicht nur die Einnahmen, auch die Zahl der Neuanmeldungen, die bereits im November mit 990 sehr hoch war, nimmt im Vergleich zum Vormonat kaum ab: im Dezember haben sich 932 Menschen dazu entschlossen, die taz mit einem freiwilligen Beitrag zu unterstützen. Neben den Anmeldungen wurden 256 Beiträge beendet, 59 mehr als im November.

Die Gesamtzahl unserer Unterstützer:innen steigt damit netto um 676. So haben wir noch vor dem Jahreswechsel gemeinsam mit Ihnen die Gesamtzahl von 26.000 überschritten – und zählen nun insgesamt 26.502 Unterstützer:innen!

Diese Entwicklungen ermutigen uns und lassen uns positiv auf 2021 blicken, denn wir wissen, dass wir auf Sie, unsere Unterstützer:innen, zählen können. Wir freuen uns auf ein neues Jahr gemeinsam mit unserer Community!

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/hausblog/ein-starker-jahresabschluss/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.