vonKatrin Gottschalk 05.11.2020

taz Hausblog

Wie tickt die taz? Das Blog aus der und über die taz mit Innenansichten, Kontroversen und aktuellen Entwicklungen.

Mehr über diesen Blog

Raoul Spada studierte im Kombi-Bachelor Publizistik- und Kommunikationswissenschaft und Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin. Aktuell pausiert er seinen Masterabschluss für die taz. Erfahrungen im Bereich Suchmaschinenoptimierung (SEO) sammelte der gebürtige Berliner neben seinem Studium bereits als Werkstudent.

Zur taz kam Spada 2018 für ein Praktikum im Bereich Werbung und Öffentlichkeitsarbeit. Seitdem arbeitete er für die taz schon auf Messen, betreute Medienpartnerschaften und Veranstaltungen mit und unterstützte zuletzt bei Konzeption und Bewerbung der taz Talks, den digitalen Livegesprächen der taz.

Für die Zielgruppenerweiterung der taz wird es künftig Spadas Aufgabe sein, die Talks und Podcasts der taz stärker im redaktionellen Bereich der Webseite zu verankern und gemeinsam mit den Redaktionskolleg*innen zu profilieren. Neben der redaktionellen Suchmaschinenoptimierung wird es ein weiteres Ziel des Kollegen sein, die Autor*innenprofile der taz zu aktualisieren.

Unipause für die taz

Nach knapp zwei Wochen fühlt er sich bereits sehr gut aufgehoben in der taz: „Ich freue mich sehr, vom Verlag mehr in Richtung der Redaktion zu wandern. Viele kleine Baustellen und aufregende Aufgaben kommen auf mich zu – und damit für mich viele neue Gesichter!“

Raoul Spada übernimmt die Stelle des Editorial SEO von Jean-Philipp Baeck, der seit Oktober gemeinsam mit Luise Strothmann Produktentwickler der taz im Netz ist.

Von KATRIN GOTTSCHALK, stellvertretende taz-Chefredakteurin

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/hausblog/optimierer-von-suchen-und-formaten/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.