vonChristian Ihle 27.12.2021

Monarchie & Alltag

Neue Bands und wichtige Filme: „As long as the music’s loud enough, we won’t hear the world falling apart“.

Mehr über diesen Blog

1. Ja, Panik – Apocalypse Or Revolution

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

So früh war noch nie ein Rennen um den Song des Jahres entschieden: am 1.1.2021 um 0.01 veröffentlichten Ja, Panik nach langen Jahren Pause dieses erste Lebenszeichen über „dystopian dreams“, die Verdoppelung der Welt und eine „future rerouted“.

Was für ein – brillant vertontes – Gedicht hat Andreas Spechtl hier geschrieben? Wie perfekt findet die Band genau den richtigen Punkt zwischen atmosphärischem Song und Nichtablenkung zu den Lyrics?
Mein meistgehörtes Lied in diesem Jahr, mit Textzeilen, die an jede Häuserwand geschrieben werden sollten:

wenn du wartest auf die nacht
aber das licht niemals erlischt
wenn du dich fühlst
wie ein tschick
der sich von selber raucht
wie ein ich das plötzlich wir schreit
und ein wir das jetzt ein ich braucht

Zehn Jahre nach „DMD KIU LIDT“ schreiben Ja, Panik damit wieder meinen Song des Jahres.

2. International Music – Misery

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

Auf dem Debütalbum von International Music war „Du Hund“ mit seinen Byrds-Gitarren immer einer meiner liebsten Songs. „Misery“ aus ihrem zweiten Album verbindet nun Byrds-Harmonien und -Gitarren mit düster-wavigen Strophen wie sie Lou Reed und John Cale für das zweite Velvet Underground-Album nicht besser hinbekommen hätten.

3. Sleaford Mods feat. Amy Taylor – Nudge It

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

Wer hätte gedacht, dass ausgerechnet in diesem Two-Blokes-and-a-Drummachine-Format der Sleaford Mods weibliche Vocals so gut passen und bereits starke Songs noch einmal eine Liga besser machen? „Mork & Mindy“ mit Billy Nomates war im letzten Jahr bereits der erste Hinweis darauf, doch „Nudge It“ mit Amy Taylor (von Amyl & The Sniffers, siehe auch #8) ist sogar noch besser, weil Amy einen überraschenden Oldschool-Hip-Hop-Vibe in diesen Sleaford-Mods-Rant einbringt.

4. Sprints – How Does The Story Go

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

Die irische Post-Punk-Band Sprints, die etwas mehr auf der Punk-Seite steht als die musikalisch verwandten britischen Kollegen von Weg Leg (siehe #5) oder Dry Cleaning (siehe #14), singt uns allen aus der Seele:

„Everybody seems to have so much time
but I’m wasting mine
I swear to god I’m the only fucker in this place who isn’t doing fine
And I’m not fine“

5. Wet Leg – Chaise Longue

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

Vielleicht der Konsenshit des Jahres, zu dem Diskotheken ausgeflippt wären, hätte Covid nicht alle Türen verschlossen. „Chaise Longue“ ist aus der gleichen Schule wie Dry Cleaning (für jüngere Hörer) oder Delta 5 (für die älteren Semester).
Trocken dargebotener Post-Punk, der so smart wie absurd ist:
„Is your muffin buttered?
Would you like us to assign someone to butter your muffin?“

6. For Those I Love – I Have A Love (Overmono Remix)

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

„I Have A Love“ von For Those I Love besitzt die euphorische Melancholie der frühen The Streets. David Balfes Song über einen verstorbenen Bandfreund hat den intensivsten Text und der Overmono-Remix zerrte in diesem Jahr diesen Kitchen-Sink-Hip-Hop erfolgreich in den Club. Trauer und Lebensfreude gehen Hand in Hand bei „I Have A Love“.

7. Alex Cameron – Sara Jo

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

Alex Cameron hat den wissenden, augenzwinkernden Mitt-80ies-Middle-Of-The-Road-Pop perfektioniert – und schafft es dennoch, die Ironie zu transzendieren und mit vollem Herz seine Songs vorzutragen: „There’s just one thing / You never do / That’s fuck with my family / Who pulled the curtains? / Who broke the screen? / Who told my brother that his kids are gonna die from this vaccine? / Who told my mother that she’s never gonna find no love, nobody?„.

8. Amyl & The Sniffers – Guided By Angels

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

Der beste Punk-Song des Jahres: In seiner direkten Rotzigkeit ist „Guided By Angels“ wie das wilde Punk-L.A. der frühen „X“-Platten. Sängerin Amy Taylor ist im Video angemessen hyperkinetisch, ein unbändiger Punkrock-Springball, der zu diesem völlig richtigen YouTube-Kommentar führte: „This video is the equivalent of being the only one on coke while all your mates are on weed.“

9. LUMP – Animal

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

Laura Marlings leicht elektrifiziertes Nebenprojekt mit Produzent Mike Lindsay läuft unter dem Namen LUMP und beginnt ihre letzten Solowerke zu überragen. In „Animal“ überrascht Marling mit einer trockenen Intonation, die mehr 1982 als Joni Mitchell sagt. Ein unwiderstehlicher, hypnotischer Song.

10. Jarvis – Aline

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

Eine Episode in Wes Andersons neuestem Film „The French Dispatch“ ist eine alternative Erzählung der Revolution des französischen Mai ’68. Timothee Chamalet spielt den Helden mit flacher Brust und gestreckter Faust (in der Stift und Papier stecken) und Jarvis singt dazu „Aline“, ein Cover eines sehr schönen, aber eher auf der Kitschseite der Chansongeschichte gelagerten Songs von Christophe, der in Frankreich 1965 über eine Million Einheiten verkaufte. „Aline“ war übrigens der Name der Assistentin des Zahnarztes von Christophe, so viel zu Romantik oder Revolution!

11. Dagobert – For The Love Of Marie
12. Tom Taschenmesser – Maury
13. Courtney Barnett – If I Dont Hear From You Tonight
14. Dry Cleaning – Scratchcard Lanyard
15. Idles – The Wheel
16. Die Schwimmen – Time Of Your Life
17. Illuminati Hotties – MMMOOOAAAAAAYAYA
18. Die Regierung – Tiefe tiefe Liebe
19. Black Country, New Road – Instrumental
20. Isolation Berlin – Enfant Perdu

21. The Hellp – Lord Jesus
22. Nation Of Language – Fractured Mind
23. Burnout Ostwest – Bahncard 100
24. Das Lunsentrio – Die Offenbacher Küchenzerstörung
25. Danger Dan – Das ist alles von der kunstfreiheit gedeckt
26. Deathcrash People Thought My Windows Were Stars
27. Yard Act – Dark Days
28. Public Service Broadcasting feat. Andreya Casablanca – Blue Heaven
29. Notwist – Loose Ends
30. Horsegirl – Ballroom Dance Scene

31. Anika – Change
32. Cindy – Party Store
33. Deliluh – Amulet B
34. Superstate (Graham Coxon) – Yoga Town
35. Whispering Sons – Flood
36. Lucy Dacus – Hot & Heavy
37. Ernst Molden & Nino aus Wien – I Siech wos finsdas
38. Natalie Bergman – Talk To The Lord
39. Billie Eilish – Oxytocin
40. Lana Del Rey – Lie Down With Me

41. Olivio Rodrigo Good 4 U
42. BSI Vesturbaejar Beach
43. William Loveday Intention Thatcher’s Children
44. Akne Kid Joe – Gestern Heute Morgen
45. Glass Animals – I Dont Wanna Talk (I Just Wanna Dance)
46. Christin Nichols – Malibu
47. Trümmer – Draußen vor der Tür
48. Circuit Des Yeux – Dogma
49. Easy Life – Nightmares
50. Team Scheisse – Disko


Vorjahresgewinner:
* 2020: Nino Aus Wien – Taxi Driver
* 2019: Fat White Family – Feet
* 2018: IDLES – Danny Nedelko
* 2017: IDLES – Mother
* 2016: Oum Shatt – Power To The Women Of The Morning Shift
* 2015: Isolation Berlin – Isolation Berlin
* 2014: Trümmer – Revolte
* 2013: The Strokes – One Way Trigger
* 2012: Kavinsky – Nightcall
* 2011: Ja, Panik: DMD KIU LIDT
* 2010: Best Coast: When I’m With You
* 2009: Girls: „Lust For Life“ und „Hellhole Ratrace“ (geteilter erster Platz)
* 2008: Crystal Castles vs. HEALTH: Crimewave
* 2007: The Cribs feat. Lee Ranaldo: „Be Safe“
* 2006: The Strokes: „Heart In A Cage“

Und 2020?

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

1. Nino Aus Wien – Taxi Driver
2. The Strokes – The Adults Are Talking
3. Sports Team – Here’s The Thing
4. Pauls Jets – Blizzard
5. Bill Callahan & Bonnie ‚Prince‘ Billy feat. Matt Sweeney – OD’d in Denver
6. Gorillaz feat. Slowthai & Slaves – Momentary Bliss
7. ZINN – Black Lake
8. Kiwi Jr. – Undecided Voters
9. Die Sterne feat. Düsseldorf Düsterboys – Du musst gar nix
10. Sault – I Just Want To Dance

Und 2019?

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

1. Fat White Family – Feet
2. Ezra Furman – I Wanna Be Your Girlfriend
3. Big Thief – Not
4. Black Country, New Roads – Sunglasses
5. Pete Doherty & The Puta Madres – Someone Else To Be
6. Alex Cameron – Divorce
7. Fontaines D.C. – Too Real
8. Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen – Hässlich und faul, Musik & der HSV
9. The Murder Capital – Don’t Cling To Life
10. Scott & Charlene’s Wedding – Back In The Corner

Mit Text? hier

Und 2018?

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

1. IDLES – Danny Nedelko
2. Pauls Jets – Üben Üben Üben
3. Ezra Furman – Suck The Blood From My Wounds
4. Die Nerven – Frei
5. The Big Howard – Pick Up The Phone
6. Gewalt – Limiter
7. International Music – Du Hund
8. Suede – Life Is Golden
9. Graham Coxon – Walking All Day
10. Wooden Shjips – Ride On

Mit Text? hier

Und 2017?

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

1. IDLES – Mother
2. Young Fathers – Only God Knows
3. Düsseldorf Düsterboys – Teneriffa
4. Sleaford Mods – Just Like You Do
5. Chuckamuck – 20.000 Meilen
6. Der Nino Aus Wien – Deine Boheme
7. Ezra Furman – Driving Down To L.A.
8. Baxter Dury – Miami
9. Trucks – Surf City
10. Shamir – 90s Kids

Mit Text? hier

Und 2016?

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

1. Oum Shatt – Power To The Women Of The Morning Shift
2. Die Heiterkeit – The End
3. Fat White Family – The Whitest Boy On The Beach
4. Messer – So sollte es sein
5. Whitney – No Woman
6. Parquet Courts – Berlin Got Blurry
7. Isolation Berlin – Produkt
8. Klez.E – Mauern
9. Pet Shop Boys – Twenty Something
10. Beatsteaks vs Dirk von Lowtzow – French Disko

Mit Text? hier

Und 2015?

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

1. Isolation Berlin – Isolation Berlin
2. Die Nerven – Barfuß durch die Scherben
3. Ezra Furman – Pot Holes
4. Mile Me Deaf – Digital Memory File
5. Tocotronic – Prolog
6. Sophie – Just Like We Never Said Goodbye
7. Locas In Love – Blackbox
8. Wave Pictures – Great Big Flamingo Burning Moon
9. Car Seat Headrest – Something Soon
10. Bully – I Remember

Mit Text? hier

Und 2014?

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

1. Trümmer – Revolte
2. Wanda – Bologna
3. Ja, Panik – Dance The ECB
4. Parkay Quarts – Pretty Machines
5. La Roux – Sexotheque
6. The Vacant Lots – Make The Connection
7. Schnipo Schranke – Pisse
8. Alvvays – Archie Marry Me
9. Parkay Quarts – Uncast Shadow Of A Southern Myth
10. Andrew Jackson Jihad – Linda Ronstadt

Mit Text? hier

Und 2013?

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

1. The Strokes – One Way Trigger
2. Daft Punk – Giorgio By Moroder
3. King Krule – Easy Easy
4. Wild Billy Childish & CTMF – All Our Forts Are With You
5. Chuckamuck – Hitchhike
6. Messer – Neonlicht
7. Daughter – Youth
8. Gabriel Bruce – Cars Not Leaving
9. Big Sean featuring Kendrick Lamar & Jay Electronica – Control
10. The Julie Ruin – Run Fast
Mit Text? hier

Und 2012?

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

1. Kavinsky – Nightcall
2. Bonnie ‚Prince‘ Billy – I See A Darkness
3. Pond – You Broke My Cool
4. Die Nerven – Irgendwann geht’s zurück
5. Chromatics – These Streets Will Never Look The Same
6. Var – In Your Arms
7. This Many Boyfriends – Tina Weymouth
8. Peace – California Daze
9. Kid Kopphausen – Das leichteste der Welt
10. Bleeding Knees Club – Teenage Girls
Mit Text? hier

Und 2011?

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

1. Ja, Panik: DMD KIU LIDT
2. The Rapture: How Deep Is Your Love
3. Ja, Panik: Nevermind
4. Locas In Love: Manifest
5. Tyler, The Creator: Yonkers
6. Metronomy: The Bay
7. WU LYF: Such A Sad Puppy Dog
8. The Strokes: Under Cover Of Darkness
9. Noah & The Whale: L.I.F.E.G.O.E.S.O.N.
10. Die Heiterkeit: Die Liebe eines Volkes hat mich zur Königin gemacht

Mit Text? Hier

Und 2010?

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

1. Best Coast: When I’m With You
2. Blur: Fool’s Day
3. The Drums: Down By The Water
4. Magic Kids: Hey Boy
5. Kath Bloom: Heart So Sadly
6. The Smith Westerns: Be My Girl
7. Girls: Substance
8. Clinic: Baby
9. CEO: Come With Me
10. Belle & Sebastian: I Want The World To Stop

Und 2009?

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

1. Girls: „Lust For Life“ und „Hellhole Ratrace“ (geteilter erster Platz)
2. Element Of Crime: “Kaffee und Karin”
3. The Horrors: “Who Can Say”
4. We Were Promised Jetpacks: “It’s Thunder And It’s Lightning”
5. Jamie T: “Sticks & Stones”
6. The Wave Pictures: “Tiny Craters In The Sand”
7. The Maccabees: “No Kind Words”
8. Julian Casablancas: “11th Dimension”
9. Fehlfarben: “Nichts erreicht meine Welt” (live)
10. Felice Brothers: “Penn Station”

Mit Text? Hier


Und 2008?

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

1. Crystal Castles vs. HEALTH: Crimewave
2. Glasvegas: Daddy’s Gone
3. Wild Billy Childish & The Musicians Of The British Empire: He’s Making A Tape
4. Hot Chip: Ready For The Floor
5. MGMT: Kids
6. HEARTSREVOLUTION: C.Y.O.A.
7. 1000 Robota: Ich blicke an dir vorbei
8. The Mae-Shi: Run To Your Grave
9. Be Your Own PET: Becky
10. Mystery Jets feat. Laura Marling: Young Love

Mit Text? Hier


Und 2007?

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

1. The Cribs feat. Lee Ranaldo: „Be Safe“
2. Emmy The Great: “Easter Parade”
3. M.I.A.: “Paper Planes”
4. Babyshambles: “There She Goes (A Little Heartache)”
5. Die Türen: “Indie Stadt”
6. The Indelicates: „Julia, we don’t live in the 60ies“
7. Tocotronic: “Kapitulation”
8. Joe Lean & The Jing Jang Jong: “Lucio Starts Fires”
9. Black Lips: “Bad Kids”
10. Glasvegas: “It’s My Own Cheating Heart That Makes Me Cry” (demo)

Mit Text? hier

Und 2006?

Hier wurde ein eingebetteter Medieninhalt blockiert. Beim Laden oder Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt. Dabei können dem Anbieter personenbezogene Daten mitgeteilt werden.

1. The Strokes: „Heart In A Cage“
2. Love Is All: „Spinning & Scratching“
3. Dirty Pretty Things: „Bang Bang You’re Dead“
4. Guillemots: „Trains To Brazil“
5. Clap Your Hands Say Yeah: „Upon This Tidal Wave Of Young Blood“

Anzeige

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn über Facebook oder Twitter. Falls du was zu sagen hast, freuen wir uns über Kommentare

https://blogs.taz.de/popblog/2021/12/27/songs-des-jahres-2021/

aktuell auf taz.de

kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.